Andreas Vetr

Intuition: Das Potenzial in anderen erkennen.

Intuition: Das Potenzial in anderen erkennen.

Häufig beginnen Führungskräfte ihre Zusammenarbeit mit Menschen, die auf den ersten Blick nicht wie Erfolgskandidaten aussehen. Elon Musk galt einst als eigenwillig, Oprah Winfrey trug ein Kindheitstrauma mit sich, Justin Bieber schien bedeutungslos, Steven Spielberg kämpfte in der Schule und hatte Legasthenie, J.K. Rowling war eine Mutter und Hausfrau mit begrenzten Mitteln, und Rowan Atkinson stotterte. Doch in all diesen Fällen gab es jemanden, der in diesen Menschen einen unentdeckten Rohdiamanten sah, der im Schlamm verborgen lag. Sie konnten über die Unvollkommenheiten hinwegblicken und erkannten das verborgene Potenzial, indem sie anstatt einer Zwei, Drei oder Vier auf der Skala von eins (schlecht) bis zehn (großartig) eine Zehn verliehen.

Der eigenwillige Musk wurde zu einem weltverändernden Visionär, Oprah entwickelte sich zu einer inspirierenden und durchsetzungsstarken Talkshow-Moderatorin, Justin wurde ein weltberühmter Musiker, Rowling schuf die Welt von Harry Potter, und Rowan Atkinson nutzte seine Schwäche, um zu einem einzigartigen und unvergleichlichen Komiker zu werden.

Auch ich hatte Führungskräfte, die in mir etwas sahen und mir halfen, voranzukommen. So hatte auch ich im Laufe der Zeit immer wieder mit Menschen zu tun, die ich in mein Team aufnahm, nicht aufgrund ihrer bereits erzielten Erfolge, sondern aufgrund einer Eingebung, die mir half, trotz aller Hindernisse in ihnen etwas zu erkennen, ihnen eine Chance zu geben und sie zu fördern.

„Menschen streben danach, jemand zu sein, doch sind wir alle Werdende!“

 Intuition ermöglicht es Führungskräften, das Potenzial der Menschen zu erkennen und die in ihnen schlummernden Qualitäten hervorzubringen.

Fragen und Ideen dazu sind:

  • Sehe ich in den Menschen ihre Potenziale oder betrachte ich nur das Offensichtliche?
  • Finde ich Wege, um den Menschen zu helfen, diese Potenziale zu entfalten?

Biografien zeigen uns, dass jeder Mensch mit Schwierigkeiten konfrontiert ist und nach Möglichkeiten suchen muss, sich zu reinigen und den Rohdiamanten so zu schleifen und zu polieren, dass er strahlen kann. Einige Führungskräfte erkennen diese Rohdiamanten und geben ihnen Raum und Zeit zur Entwicklung.

English:

Intuition: Seeing the Potential in Others.

Often, leaders begin their journey with individuals who may not initially appear to have the makings of success. Elon Musk is viewed as eccentric, Oprah Winfrey carried childhood trauma, Justin Bieber seemed insignificant, Steven Spielberg struggled in school and battled dyslexia, J.K. Rowling was a mother with limited means, and Rowan Atkinson is stuttering.

However, in all these cases, there was someone who saw in these individuals a hidden raw diamond buried in the mud. They could look beyond imperfections and recognize the concealed potential, awarding them a ten on the scale of one (poor) to ten (excellent) instead of the two, three, or four they might have initially deserved.

The eccentric Musk became a world-changing visionary, Oprah evolved into an inspiring and resolute talk show host, Justin became a globally renowned musician, Rowling crafted the world of Harry Potter, and Rowan Atkinson used his weakness to become a unique and unmatched comedian.

I, too, had leaders who saw something in me and helped me progress. Over time, I have encountered people who I brought into my team not because of their existing achievements, but due to an intuition that allowed me to see something in them despite all obstacles, granting them an opportunity and nurturing their growth.

“People aspire to be someone, yet we are all in the process of becoming.

Intuition empowers leaders to recognize the potential in individuals and bring forth the dormant qualities within them.

Questions and ideas related to this include:

  • Do I see the potential in people, or do I merely observe the obvious?
  • Am I finding ways to assist people in unlocking their potentials?

Biographies show us that everyone faces challenges and must seek ways to purify themselves, polishing the raw diamond until it can shine. Some leaders recognize these raw diamonds and provide them with space and time to develop.