Andreas Vetr

UNTERSTÜTZEN: “Führen durch unterstützen & unterstützen durch Führen.”

UNTERSTÜTZEN / HELFEN

UNTERSTÜTZEN / HELFEN): Führen durch unterstützen & unterstützen durch Führen.”

Führungskräfte in Organisationen, drängen sich oft um die hierarchisch höhergestellte Führungskraft und wollen sich einen besonderen Platz, an der Seite der Führungskraft sichern. Diese Menschen beschäftigen sich stärker mit ihrem Status in der Organisation als mit den gestellten Aufgaben, andere zu unterstützen. Sie haben die Art der modernen Führung komplett missverstanden.

Moderne Führungskräfte erklären unmissverständlich ihren Stil der Führung und dass dieser in starkem Kontrast zum hierarchischen, herkömmlichen Führungsstil steht. Sie zeigen auf, dass der mit den größten Gaben auch mehr Bürden auf sich laden muss. Der Größte unter ihnen muss der sein der alle unterstützt. Beim Führen geht es darum, Werte zu vermehren und hinzuzufügen und nicht darum Vorteile zu erhalten. In der Weise wie sich die Verantwortung erhöht, verringern sich die Rechte großer Führungskräfte.

Wenn die Pyramide anbei, unser Leben repräsentiert, dann repräsentiert der Boden den Beginn unserer Führungsreise. Unsere Optionen sind am Anfang vielfältig. Umso jünger ein Mensch ist, desto mehr Freiheiten hat der Mensch mit seiner Zeit, dem benutzten Vokabular, dem vorhandenen Geld umzugehen… Aber wenn wir in eine Führungsrolle wachsen, geben wir diese Freiet und Optionen bewusst auf. Unterstützer drängen auf keine Optionen und nehmen sich keine Rechte heraus.

 ENGLISH:

SERVANTHOOD “Leading through serving & serving through leading.” SERVE (SUPPORT/HELP):

(As I often encounter resistance to the word “serve,” let me briefly explain what I mean by it. Serving is synonymous with helping, supporting, etc. We lead people who have been entrusted to us or who entrust themselves to us by serving them, that is, by helping them achieve what they want or need to achieve; sometimes by demonstrating, equipping, coaching, mentoring… Through this helping, we serve the organization by achieving what the organization wants or needs through our leadership… So we serve the organization best when we help people achieve their goals. For me, this means “leading through serving” and “serving the greater good through this serving leadership” – helping to achieve success.)

Leaders in organizations often vie for a special place by the side of the hierarchically higher leader. These people are more concerned with their status in the organization than with serving others. They have completely misunderstood the nature of modern leadership.

Modern leaders unambiguously explain their style of leadership and how it contrasts with the hierarchical, traditional leadership style. They emphasize that the one with the greatest gifts must also carry the greatest burdens. The greatest among them must be the servant/helper/supporter. Leadership is about adding and multiplying value, not about gaining advantages. As responsibility increases, the rights of top leaders decrease.

If the pyramid below represents our lives, then the bottom represents the beginning of our leadership journey. Our options are varied at the beginning. The younger a person is, the more freedom they have with their time, vocabulary, and money… But as we grow into leadership roles, we consciously give up these freedoms and options. Servants do not push for options and do not claim any rights.